Entwicklung eines
Nahversorgungszentrums

In Sundern/Hachen ist die Feldmann Immobilien Gruppe seit 2002 an der Entwicklung eines neuen Einzelhandels- u. Dienstleistungszentrums maßgeblich beteiligt. Gemeinsam mit der Stadt Sundern wurde ein neuer Bebauungsplan rund um den in 2009 entstandenen Kreisverkehr aufgestellt.

Ausgangspunkt war die Ansiedlung eines Vollsortimenters, der den Anforderungen des ca. 10.000 Einwohner fassenden Einzugsgebiets gerecht wird. Die Fertigstellung des neuen Rewemarktes erfolgte im Oktober 2009 – rechtzeitig zur Inbetriebnahme des Kreisverkehrs.

Die stark frequentierte B229 (18.000 PKWs pro Tag) und die fehlende Versorgung im Bereich eines Lebensmitteldiscounters ließ die Ansiedlung eines Lebensmitteldiscounters zu. Ende 2011 nahm der Netto-Markt seinen Betrieb auf.

Durch diesen neuen Versorgungsmittelpunkt war es möglich das Angebot am Standort um Dienstleistungsflächen zu erweitern, die das Gesamtkonzept am „Kreisel“ komplimentieren.
In dem architektonisch anspruchsvollen Gebäude befinden sich heute eine Apotheke, eine Volksbankfiliale, ein Küchenstudio, eine Versicherungsfiliale der LVM und eine Zahnarztpraxis.

In 2020 wurde der Netto-Markt um ca. 210 m² erweitert und von Grund auf kernsaniert. Neue Böden, Decken und Beleuchtungssysteme, sowie eine komplette äußere Erneuerung, (unter anderem Pfosten-Riegel-Konstruktion) garantieren, dass der Markt für die Zukunft ein fester Bestandteil für die Versorgung in und um Hachen bleibt. Aufgrund der umfangreichen Modernisierung und Erweiterung konnte der Mietvertrag mit der Firma Netto langfristig verlängert werden.

weitere Referenzobjekte

Einzelhandelszentrum

Einkaufszentrum „Offenhain“

Sömmerda

 

Fachmarktzentren

Neheim & Lendringsen
 

Nahversorgungs­zentrum

Sundern-Hachen

Industrie- & Gewerbeflächen

Gewerbepark an der Hüstener Straße

Alt-Arnsberg

Lebensmittelmarkt

Nettomarkt Herdringen

Herdringen

Seniorenzentren

Am Bremers Park & Lukaspark

Neheim & Hagen